Free Weekend: Am 17. & 18. Oktober kostenloser Eintritt in die ALBERTINA MODERN

| 13/10/2020 | 0 Kommentare
Robert Klemmer Laufender Klemmer, 1969 Öl-Eitempera-Mischtechnik auf Leinwand ALBERTINA, Wien © Estate Robert Klemmer

Robert Klemmer Laufender Klemmer, 1969 Öl-Eitempera-Mischtechnik auf Leinwand ALBERTINA, Wien © Estate Robert Klemmer

Am Wochenende 17.+18.10.2020 ist der Besuch der Eröffnungsausstellung der ALBERTINA MODERN The Beginning. Kunst in Österreich 1945 bis 1980 für alle Besucherinnen und Besucher gratis.

Wer dem trüben Herbstwetter entkommen und gleichzeitig außergewöhnliche Einblicke in die österreichische Kunst nach 1945 erhalten möchte, hat nun die einmalige Chance, dies bei freiem Eintritt zu tun. 

The Beginning bietet erstmals einen umfassenden Überblick einer der innovativsten Epochen heimischer Kunstgeschichte und präsentiert die bedeutendsten Positionen an der Schwelle zur Postmoderne – vom Wiener Phantastischen Realismus über die frühe Abstraktion, den Wiener Aktionismus, die kinetische und konkrete Kunst sowie die österreichische Spielvariante der Popart bis zu dem für Wien so kennzeichnenden gesellschaftskritischen Realismus.

Vor 150 Tagen wurde die ALBERTINA MODERN eröffnet. Rund 60.000 Besucherinnen und Besucher haben das Museum bisher besucht.

Am Free Weekend wird größter Wert auf die Einhaltung der Corona-Regeln gelegt, weshalb es zu kurzen Wartezeiten kommen kann.

Die Albertina Modern ist ein Museum für Gegenwartskunst, das als zweiter Standort der Wiener Albertina am 27. Mai 2020 im Künstlerhaus Wien eröffnet wurde. Mit über 60.000 Werken von 5.000 Künstlern zählt es zu den großen Museen für die Kunst der Gegenwart.

Albertina Modern
Karlsplatz 5
1010 Wien

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , ,

Category: 01. Innere Stadt, Albertina, Kultur

Ueber den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: