Schlumberger: Opernball-Cuvée 2014 vom offiziellen Sekt-Partner des Wiener Opernball 2014

| 08/02/2014 | 1 Kommentar

Zu keiner Zeit im Jahr vereinen sich Tradition und Moderne, Eleganz und Anmut so harmonisch, als wenn in der Wiener Staatsoper der berühmteste Ball Österreichs stattfindet – der Opernball. Weit über die Grenzen Österreichs hinaus gilt er als das gesellschaftliche Ereignis im jeweils neu beginnenden Jahr.

Opernballorganisatorin Desirée Treichl-Stürgkh, Opernballdirektor Dominique Meyer und Schlumberger-Vorstand Eduard Kranebitter präsentieren stolz die neue Opernball-Cuvée

Opernballorganisatorin Desirée Treichl-Stürgkh, Opernballdirektor Dominique Meyer und Schlumberger-Vorstand Eduard Kranebitter präsentieren stolz die neue Opernball-Cuvée (©Foto: Schlumberger)

Wie schon im letzten Jahr hat sich Österreichs traditionsreichster Sekthersteller Schlumberger als offizieller Schaumweinpartner einige Besonderheiten einfallen lassen: mit der exklusiven Schlumberger Opernball-Cuvée, speziellen Opernball-Häppchen und dem Opernball-Drink 2014 bringt Schlumberger den Wiener Opernball auch in Österreichs Wohnzimmer.

Exklusive Opernball-Cuvée

Bei einer ersten Verkostung mit Opernballorganisatorin Desirée Treichl-Stürgkh und Dominique Meyer, Direktor der Wiener Staatsoper, wusste die Cuvée nicht nur geschmacklich zu überzeugen.

Auch beim Design der Flasche hat sich das Haus Schlumberger etwas Besonderes überlegt: Das eigens gestaltete Flaschenetikett mit tanzenden Ballgästen und dem Wiener Opernballlogo verrät auf den ersten Blick, dass es sich dabei um eine Opernball-Sonderedition handelt.

Der Opernball steht wie nur wenige andere Veranstaltungen für österreichische Tradition, Kultur und Eleganz. Es freut uns außerordentlich, als exklusiver Sekt-Partner Teil dieses kulturellen Highlights sein zu dürfen und den Opernball mit einer eigens dafür geschaffenen Sondercuvée um eine weitere Besonderheit zu bereichern„, zeigt sich Eduard Kranebitter voller Vorfreude.

Opernball-Cuvée 2014

Opernball-Cuvée 2014

Mit Schlumberger als der österreichischen Antwort auf Champagner haben wir den idealen Partner für den Opernball gefunden„, erläutert Desirée Treichl-Stürgkh, Organisatorin des Opernballs. „Mit außergewöhnlichen Kreationen und dem starken Bekenntnis zu österreichischer Kultur und Tradition entspricht Schlumberger exakt jenen Werten, die wir mit dem Opernball verkörpern wollen.

Was alle Opernballfans und Liebhaber der edlen Genüsse aus dem Hause Schlumberger besonders freuen wird: Die Sondercuvée wird nicht nur auf dem Opernball ausgeschenkt, sondern ist auch im Handel verfügbar. Sie kann dort bereits im Vorfeld des Opernballabends zur idealen Einstimmung auf diese besondere Nacht erworben werden.

Edle Opernball-Häppchen für den perfekten Genuss zu Hause

Wenn die Debütantinnen und Debütanten in die Staatsoper einziehen und Prominente aus dem In- und Ausland eine rauschende Ballnacht verbringen, haben es sich Millionen Zuseherinnen und Zuseher zu Hause vor dem Fernseher gemütlich gemacht.

Um auch ihnen ein kleines Stück des Opernballabends zu schenken, hat Schlumberger gemeinsam mit dem beliebten Fernsehkoch Johann Lafer speziell auf die Opernball-Cuvée abgestimmte Häppchen zusammengestellt, die sich jeder ganz einfach daheim selbst zubereiten kann.

Opernball-Drink 2014 – ein streng gehütetes Geheimnis

Wie schon im Jahr zuvor hat es sich Schlumberger nicht nehmen lassen, in enger Zusammenarbeit mit dem traditionellen Opernball-Catering der Firma Gerstner den offiziellen Opernball-Drink 2014 zu kreieren. Das Rezept ist jedoch noch ein gut gehütetes Geheimnis, das rechtzeitig vor dem Opernball gelüftet wird und jede Österreicherin und jeden Österreicher damit für kurze Zeit in die wunderbare Welt des Opernballs eintauchen lässt.

Wiener Opernball 2014 am 27.02.2014 (mehr)

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , ,

Category: 01. Innere Stadt, Ballsaison, Oper, Uncategorized, Wiener Opernball

Ueber den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: