Hotel Beethoven Wien zeigt seinen Gästen das echte Wien

| 22/01/2015 | 1 Kommentar
Hotel Beethoven

Hotel Beethoven

Schöne Hotels gibt es in Wien viele – aber es gibt nur ein Hotel, das das Wiener Lebensgefühl derart spürbar macht wie das Hotel Beethoven Wien. Dort verkehren renommierte Musiker und Künstler der Stadt und wohnen Wienbesucher, die mit Haut und Haaren in die weltberühmte Kulturszene der Stadt eintauchen wollen.

Mitten im kulturellen und kulinarischen Zentrum Wiens gelegen, zeigt das Hotel Beethoven Wien seinen Gästen das echte Wien. Die kulturell sehr engagierte Eigentümerfamilie Ludwig fördert zahlreiche Kulturinstitutionen und kann Wien-Liebhaber zu besonderem kulturellem Genuss inspirieren: Einladungen zu Vernissagen, Ausstellungseröffnungen, Museumsbesuche und bevorzugte Kartenbestellungen im Musikverein eröffnen magische Wiener Momente.

Magische Plätze Wiens:

Das Hotel Beethoven Wien verkörpert mitten im „Melting Pot“ aus Hochkultur, Lifestyle und Wiener Szeneleben pure Wie-ner Lebensart und ist dennoch eine ruhige Rückzugsoase für Fans der Kulturhauptstadt. Der berühmte Naschmarkt und eine trendige Lokalszene liegen direkt vor der Tür.

Oper, Musikverein, Museumsquartier, Konzerthaus und Wiener Kaffeehäuser sind genauso schnell zu Fuß erreichbar wie die wichtigsten Einkaufsstraßen, der Stephansdom u. v. m.

Individuelle Wien-Erlebnisse:

Die Gastgeberfamilie Ludwig hat sich der Kultur verschrieben und setzt alles daran, ihren Gästen einen unvergessli-chen Wien-Aufenthalt zu gestalten. Auf Wunsch empfiehlt und organisiert das Beethoven Wien-Team individuelle kulturelle und kulinarische Rahmenprogramme, die den „herkömmlichen“ Rahmen sprengen.

Einladungen zu Vernissagen, Konzerten der Wiener Sängerknaben, Aus-stellungseröffnungen und Museumsbesuchen, eine Dauer-Loge in der Oper u. v. m. gehören zum Service im Hotel Beethoven Wien.

Die rote Baronin:

Die neuen Zimmer des Hauses sind unverwechsel-bar und einzigartig – eine Augenweide für Freunde individuell und gekonnt gestalteter Räume. „Die rote Baronin“, „Emilie Flöge“, „Katharina Schratt“ und „Josef Maria Olbrich“ – vier Persönlichkeiten aus der Geschichte Wiens sind Namensgeber und Inspiration für die neuen Boutique Zimmer im Hotel Beethoven Wien.

Exklusive Hauskonzerte:

Die Freunde klassischer Musik sind begeistert: Wöchentlich lädt die Gastgeberfamilie Ludwig zum Kammermusik-Hauskonzert für Violoncello und Klavier in das prachtvolle Ambiente des altehrwürdigen Hauses. Die Konzertbesucher genießen mit Blick auf das denkmalgeschützte Papagenotor Werke der Wiener Klassik auf höchstem Niveau. Haydn, Mozart und Beethoven werden zum Besten gegeben.

Ein Ausflug in die Wiener Küche:

Das vielleicht „wienerischste“ Hotel der Wiener Hotels bietet Pakete an, die einen Wienaufenthalt mit einem kulinarischen Ausflug in die Küche der Kochbuch-Autorin und ehemaligen Ö1-Radioköchin Colette Prommer verbinden. Unter ihrer professionellen und charmanten Anleitung bereiten Interessierte ein klassisches Wiener Vier-Gänge-Menü zu und lassen sich Frittatensuppe, Karfiol mit Brösel, Wiener Schnitzel und Topfen- bzw. Apfelstrudel schmecken – begleitet von den passenden österreichischen Weinen.

Das Haus am Naschmarkt ist Wien sehr verbunden und hat sich als erste Adresse für Kultur- und Kunstliebhaber einen großen Namen gemacht.

Winter im Salon“ 3 für 2

Degas, Cezanne, Surat Ausstellung ab 30.01.2015 in der Albertina

Degas, Cezanne, Surat Ausstellung ab 30.01.2015 in der Albertina

Von 15.01.- 31. 03.2015 schlafen Gäste in der Zimmerkategorie „Salon“ besonders günstig; bei Buchung von 2 Übernachtungen, 1 Übernachtung gratis verlängern! – inkl. ausgiebigem Buffetfrühstück, Glas Sekt zur Begrüßung, 1 x freier Eintritt in die Albertina, wo ab 01.02.2015 die Ausstellung „Degas, Cezanne, Seurat: Das Archiv der Träume aus dem Musée d’Orsay“ lockt.

Vom 30. Jänner bis zum 3. Mai 2015 öffnet das Musée d’Orsay seine Tresore und überlässt den Augen des Wiener Publikums 130 Arbeiten seiner grafischen Pretiosen. Pastelle von Edgar Degas, Georges Seurat und Odilon Redon, Gouachen von Honoré Daumier und Gustave Moreau, Aquarelle von Paul Cézanne sowie Arbeiten von in ihrer Zeit hoch geschätzten Salonkünstlern bilden ein weites Panorama französischer Zeichenkunst ab: Bedeutende Werke des Realismus finden ihren Platz neben Arbeiten von berühmten impressionistischen Künstlern

Live dabei am Wiener Opernball

Sie wollten schon immer einmal den „Ball der Bälle“ – den Wiener Opernball – besuchen? Das Hotel Beethoven Wien**** öffnet allen, die im eleganten Ambiente der Wiener Staatsoper eine rauschende Ballnacht erleben möchten, Tür und Tor. Wer das Ballpaket des traditionsreichen Wiener Hotels bucht, ist am 12. Februar 2015 dabei, wenn es heißt „Alles Walzer!“.

Das Angebot des Hotels Beethoven Wien kann sich sehen lassen: Ballkarte und Tischplatzreservierung in der Staatsoper, Operncocktail in der Beethoven Lounge, eine Nacht im Designer Salon und ein langes „Katerfrühstück“ nach einer durchtanzten Nacht sind inklusive.

Selbst der Fotograf für Erinnerungsfotos in der eleganten Ballgarderobe ist im Hotel Beethoven zur Stelle. Die kulturell engagierte Hoteliersfamilie Ludwig verwöhnt kunst- und kulturinteressierte Wienreisende das ganze Jahr über mit außergewöhnlichen Specials.

Exklusives Wiener Opernball Paket 2015
Leistungen: 1 Übernachtungen im neuen Designer Salon im 6. Stock, Besuch des Wiener Opernballs am 12. Februar 2015 (reservierter Tischplatz), Operncocktail in der Beethoven Lounge, Erinnerungsfotos in der eleganten Ballgarderobe, Ballfrühstück bis 12 Uhr mit Sekt und Lachs am nächsten Tag – Preis pro Person: 656 Euro

  • Der 59. Wiener Opernball am 12.02.2015 – Das Special. Stargast u.a. Elisabetta Canalis, Helmut Berger (mehr)
  • 59. Wiener Opernball – Opernballplakat 2015 der Illustratorin Kera Till (mehr)
  • Der Wiener Opernball 2015 im ORF – Das gesellschaftliche Großereignis in Radio und TV – alle Infos (mehr)
  • Wiener Opernball 2015 – Fünf edle Weine der Winzer Krems um 14. Mal am Wiener Opernball (mehr)

Hotel Beethoven Wien
Papagenogasse 6
1060 Wien

Telefon: +43/(0)1/58744820
Fax: +43/(0)1/5874442
www.hotel-beethoven.at

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: 06. Mariahilf, Albertina, Hotels, Museen, Oper, Tourismus & Hotels, Wiener Opernball

Ueber den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: