Mary Poppins ab Herbst 2014 im Wiener Ronacher als Deutschsprachige Erstaufführung

| 12/07/2014 | 0 Kommentare
Marry Poppins ab 1.10.2014 im Ronacher

Marry Poppins ab 1.10.2014 im Ronacher

Das Musical Mary Poppins, basierend auf dem Buch von P.L. Travers und einem der beliebtesten Disney-Filme aller Zeiten, mit der wunderbaren Geschichte um die Familie Banks und ihr zauberhaftes Kindermädchen, wird im Oktober 2014 seine Premiere im Ronacher feiern.

Das Stück, das 2004 im Londoner Prince Edward Theatre seine Uraufführungerlebte, ist mit sieben Produktionen auf drei Kontinenten, höchsterfolgreichen Tour-Produktionen durch Großbritannien, Amerika, Australien und Asien und mehr als11,5 Millionen Besuchern weltweit einer der größten Musicalerfolge der jüngsten Zeit.

Es wurde mit insgesamt 44 der wichtigsten Theaterpreise ausgezeichnet, unter anderem dem Tony®-Award, Olivier-Award und Helpmann-Award. Schon der Originalfilm aus dem Jahre 1964 konnte sich über größte Popularität und, neben anderen Auszeichnungen, über fünf Oscars freuen.

Das Musical, das bereits über sechs Jahre erfolgreich am Broadway zu sehen war, wurde in London von Disney Theatrical Group und dem legendären Musicalproduzenten Cameron Mackintosh produziert. Mackintosh hat die Show auch mitkreiert. Das Buch stammt von Oscar-Preisträger Julian Fellowes, die Originalmusik und Liedtexte vom Film („Ein Löffelchen voll Zucker“, „Supercalifragilisticexpialigetisch“ u.v.m.) von Richard M. Sherman & Robert B. Sherman, die neuen Songs, zusätzliche Musik & Liedtexte vom Olivier-Award-Gewinner-Team George Stiles und Anthony Drewe.

Das international renommierte und mehrfach ausgezeichnete Kreativteam um „Mary Poppins“ wird angeführt von Theater- und Filmregisseur Richard Eyre (Regie), Co-Regie und Choreographie übernahm Matthew Bourne, die Co-Choreographie Stephen Mear. Von Bob Crowley stammen Kostüm- & Bühnenbilddesign, das Lichtdesign von Natasha Katz, das Sounddesgin von Paul Groothuis, die Orchestrierung von William David Brohn.

Niklas Abel, Maaike Schuurmans, David Boyd, Annemieke van Dam, Reinwald Kranner, Milica Jovanovic, Dirk Lohr (c) VBW_Rolf Bockn)

Niklas Abel, Maaike Schuurmans, David Boyd, Annemieke van Dam, Reinwald Kranner, Milica Jovanovic, Dirk Lohr (c) VBW_Rolf Bockn)

Als „Mary Poppins“ wir im Ronacher die bezaubernde Annemieke van Dam auf der Bühne stehen, dem österreichischen Publikum vor allem als „Elisabeth“ bereits bestens bekannt. Auch Sandra Pires wird, gemeinsam mit Annemieke van Dam („Mary Poppins“), in der Rolle der „Vogelfrau“ auf der Bühne stehen

Die Rolle des „Bert“ wird von David Boydverkörpert. Das Ehepaar „George“ und „Winifred Banks“ sind Reinwald Kranner und Milica Jovanovic (LOVE NEVER DIES, Ronacher), „Miss Andrew“ Maaike Schuurmans (DER BESUCH DER ALTEN DAME, Ronacher), „Admiral Boom“ und „Chairman“ Dirk Lohr und „Roberston Ay“ Niklas Abel (DER BESUCH DER ALTEN DAME, Ronacher).

Intendant Christian Struppek: „’Mary Poppins‘ ist ein Film, der viele Menschen seit ihrer Kindheit begleitet hat und der sich seit jeher größter Beliebtheit erfreut. Die bezaubernde Bühnenfassung dieses Musical-Klassikers war bereits sehr erfolgreich in vielen Ländern zu sehen und hat insgesamt mehr als 11,5 Millionen Besucher weltweit fasziniert. Ich bin stolz, dass wir nun die Deutschsprachige Erstaufführung dieses berühmten Stückes in so großartiger Besetzung zu uns ins Ronacher holen können. Die Geschichte um das wohl außergewöhnlichste Kindermädchen aller Zeiten ist eine zeitlose Unterhaltung für die gesamte Familie und wird jetzt auch in der Musical-Stadt Wien Station machen.“

Previews gibt es bereits ab 18. September 2014 im Ronacher!

Buchbar:

  • ONLINE  buchbar
  • telefonisch bei WIEN-TICKET unter (+43) 1 588 85
  • oder an den Vorverkaufsstellen der VBW (Theater an der Wien, Raimund Theater, Ronacher) sowie am Wien-Ticket Pavillon bei der Staatsoper

Ronacher
Seilerstätte 9
A-1010 Wien

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , ,

Category: 01. Innere Stadt, Kultur, Ronacher, Theater

Ueber den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: