Wiener Eistraum 2013 bis 10.03.2013 – 7000 qm Eislauf-Vergnügen

| 25/01/2013 | 0 Kommentare
Wiener Eistraum 2013  vom 25.01.-10.03.2013 geöffnet (©Foto: Votava / PID)

Wiener Eistraum 2013 vom 25.01.-10.03.2013 geöffnet (©Foto: Votava / PID)

Eis frei!“ – Mit diesem Worten eröffnete Christian Oxonitsch, Stadtrat für Bildung, Jugend und Sport am 24.01.2013 den numehr 18. Wiener Eistraum 2013. „Wenn man hier vor dem beleuchteten Rathaus steht, spürt man gleich, dass der Wiener Eistraum etwas Besonderes ist„, so Christian Oxonitsch.

Eingeweiht wurde die über 7000 qm große Eisfläche des 18. Wiener Eistraums von 25 Eistänzern und Akrobaten des Eismärchens „oasis“ von Tom & Domino Blue, die eine zauberhafte und fulminante Show mit jeder Menge Akrobatik, Perkussion, Eistanz, Feuer und Gesang boten und für gute Stimmung bei den Gästen sorgten. Im Anschluss waren alle BesucherInnen am gestrigen Abend zum kostenlosen Schlittschuhvergnügen am Wiener Rathausplatz eingeladen.

Wiener Eistraum 2013 bis 10.03.2013 - 7000 qm Eislauf-Vergnügen

Wiener Eistraum 2013 bis 10.03.2013 – 7000 qm Eislauf-Vergnügen (©Foto: Vovota/PID)

Bereits zum 18. Mal verwandeln sich der Wiener Rathausplatz und -park 46 Tage lang zu einem zauberhaften Eislaufring.

Wo sich zuletzt über 570.000 BesucherInnen auf das spiegelglatte Parkett wagten, wird auf einer mehr als 7.000m² großen Eisfläche kleinen SportlerInnen, AnfängerInnen und Profis eine zauberhafte Atmosphäre, winterliches Sportvergnügen und noch mehr Service geboten.

Der Traumpfad quer durch den Rathauspark sorgt auch 2013 wieder für Spaß und viel Bewegungsfreiheit auf dem Eis.

Ein neues Gastronomiekonzept erwartet die BesucherInnen mit regionalen und biologischen Köstlichkeiten und die bereits erfolgserprobte Radio Wien Disco sorgt auch heuer wieder für beste Stimmung.

www.wienereistraum.com

Quelle: Rathauskorrespondenz vom 25.01.2013

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , ,

Category: 2013

Ueber den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: